©2019

Baileys Praliné

Du suchst noch nach einem selbstgemachten Geschenk, möchtest deine Familie und Freunde mit einem selbstgemachten Truffes beeindrucken oder brauchst noch eine Idee für in den Adventskalender? Diese Pralinés sind soo lecker..


ZUTATEN

200 g Zucker

500 g Kuvertüre

185 g Rahm

60 g Glukosesirup

100 g Baileys


ZUBEREITUNG

1. Zucker 15 Sek. / Stufe 10 pulverisieren, in eine Gratinform füllen

2. Kuvertüre in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 8.5 zerkleinern, umfüllen

3. Rahm mit Glukosesirup in den Mixtopf geben und 2.5 Min. / 100° / Stufe 2 aufkochen

4. 350 g Kuvertüre beigeben, 45 Sek. / Stufe 3 rühren, abkühlen 5. Etwas Baileys langsam beigeben

6. In Hohlkugeln abfüllen (am Besten mit einem Einwegspritzsack, bei dem man die kleine Spitze abschneidet) danach abkühlen lassen

7. 150 g Kuvertüre 3.5 Min. / 50° / Stufe 3.5 erwärmen, Hohlkugelöffnung mit der Schokolade verschliessen und abkühlen lassen (klappt ebenfalls am Besten wenn man die leicht abgekühlte Schokolade in einen Einwegspritzsack füllt und eine kleine Spitze abschneidet)

8. Nachdem die Öffnungen verschlossen sind können die Pralinés in der Schokolade und anschliessend im Puder­zucker gewendet werden


TIPP Anstelle von Baileys können auch andere Liköre verwendet werden. Die Pralinés können auch nur in der temperierten Schokolade gewendet und auf einem feinen Gitter gerollt werden damit sich Spitzchen bilden.

Rezept als PDF


273 Ansichten