©2019

Hot Dog Brötli

Ein Hot Dog geht doch irgendwie immer oder? Mit selbstgemachten Brötli und einer feinen Füllung schmeckt er dann noch ein bisschen besser. Mmmhhh fast genau wie damals auf unserer USA Reise in San Francisco am Pier 39 an der Fisherman's Wharf. ;-)


ZUTATEN

250 g Milch

15 g Zucker

50 g Butter

1 Hefewürfel

500 g Weissmehl

1 Ei

1 TL Salz

1 Ei (zum bestreichen)


ZUBEREITUNG

1. Milch, Zucker, Butter in Stücken und zerkrümelte Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37 ° / Stufe 2 erwärmen

2. Mehl, Ei und Salz beigeben und 2 Min. Knetstufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und 45-60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen

4. Ofen auf 170 Grad Umluft einstellen

5. Aus dem Teig 8-10 Stücke schneiden und zu rechteckigen Fladen auswallen (ca. in der Länge eines Wienerli’s). Die Fladen anschliessend von der breiten Seite her satt aufrollen und auf ein Backblech legen

6. Brötchen mit verquirltem Ei bestreichen und ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.

7. Hot Dog nach Belieben belegen und geniessen


MEINE VARIANTE

- Sauerkraut

- Zwiebel Chutney

- Aprikosensenf

- Ketchup

- Geröstete Zwiebeln

- Essiggurkenstreifen

Rezept als PDF