Kaffee-Kokos-Schoggi Blechkuchen @klauserei

Nicole Klauser, Thermomix® Beraterin - Sargans

Nicole hat diesen feinen Klassiker für euch rezeptiert und aufgeschrieben. Hier geht's zum Rezept.


Folge Nicole auf Instagram: @klauserei_sargans

ZUTATEN

450 g Zucker

300 g Weissmehl

20 g Kakaopulver (ungesüsst)

1 Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

200 g weiche Butter

3 Eier (Grösse M)

300 g Milch


Glasur

50 g Butter

200 g Puderzucker

(bereits beiseitegestellt)

10 g Vanillezucker

20 g Kakaopulver

4-6 EL Kaffee (kalt)

60 g Kokosraspel

und etwas mehr zum bestäuben


ZUBEREITUNG

1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

3. 450 g Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 10 pulverisieren.

4. 200 g davon in eine separate Schüssel umfüllen (für die Glasur).

5. In den Mixtopf zum Puderzucker geben:

300 g Weissmehl, 20 g Kakaopulver, 1 Pck. Backpulver, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 200 g weiche Butter, 3 Eier und 300 g Milch. Alles 50 Sek. / Stufe 4 mischen.

6. Teig auf dem vorbereiteten Blech verteilen und glattstreichen.

7. Kuchen 25 Min. / 180 Grad auf der untersten Rille im Ofen backen.

8. Mixtopf spülen.

9. Kuchen nach Ablauf der Zeit herausnehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. In dieser Zeit die Glasur zubereiten.

10. 50 g Butter in den Mixtopf geben und 2.30 Min. / 50 Grad / Stufe 1 schmelzen.

11. 200 g Puderzucker (den wir anfangs auf die Seite gestellt haben), 10g selbstgemachten Vanillezucker, 20 g Kakaopulver, 4 EL kalten Kaffee und 60g Kokosraspel zur geschmolzenen Butter geben und 10 Sek. / Stufe 4 mischen.

12. Kuchen auf ein frisches Backpapier stürzen.

13. Oberes Papier abziehen, mit dem unteren Papier zurück ins Blech ziehen. Glasur über den noch warmen Kuchen giessen und mit einem Löffelrücken oder Spatel verteilen. Mit Kokosraspel bestreuen


Rezeptidee von Betty Bossi

Rezept als PDF

521 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wähenguss