Weggli, vegan mit Dinkelmehl

Ich probiere gerne neue Sachen aus und erweitere so immer meinen Horizont. Hier nun also ein feines Dinkel-Weggli ohne tierische Produkte. Es ist sehr lecker und luftig. Bei meinen Kindern hat es den Geschmackstest bestanden.

ZUTATEN

240 g Haferdrink

20 g Hefe

1 Prise Zucker

500 g Dinkelweissmehl

10 g Salz

60 g Vegane Butter / Margarine

40 g Soja-Cuisine (pflanzlicher Rahm)


ZUBEREITUNG

Tag 1

1. Haferdrink, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37 ° / Stufe 2 erwärmen

2. Dinkelweissmehl beigeben und 3 Min. / Knetstufe kneten

3. Salz und vegane Butter / Margarine beigeben und weitere 3 Min. / Knetstufe zu einem weichen, glatten Teig verarbeiten

4. Teig in eine Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch abdecken und für 60 Minuten aufgehen lassen

5. Anschliessend Teig luftdicht abdecken und in den Kühlschrank stellen

6. Am 2. Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 60 Minuten bei Zimmertemperatur akklimatisieren

7. Den weichen Teig auf die unbemehlte Arbeitsfläche geben und Teigstücke à 60 g abwägen. Die Teigsstücke zu Kugeln formen und zugedeckt für 15 Minuten gehen lassen.

8. Für die typische Weggli Form mit dem Stiel eines Kochlöffels fest in der Mitte eindrücken, damit zwei gleiche Hälften entstehen.

9. Weggli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Soja-Cuisine bestreichen. Bei Raumtemperatur für 20 Minuten gehen lassen. Anschliessend nochmals mit Soja-Cuisine bestreichen.

10. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Weggli in der Ofenmitte für ca. 15 Minuten backen.

Rezept

Inspiriert von «Mrs Flury»

Rezept als PDF